Datenschutz

Datenschutz
auf der Webseite

Datenschutzerklärung

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

INSITE IT GmbH

Blumauerstraße 3-5
4020 Linz
Österreich

Tel.: +43 732 320378

E-Mail: privacy@insite-it.net

 

INSITE IT behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung, die sich auf die vorliegende Webseite bezieht.

 

Allgemeines zur Datenverarbeitung

a) Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

INSITE IT verarbeitet Kundendaten zu den unten angeführten Zwecken und der Kunde stimmt dieser Verarbeitung ausdrücklich zu. Seine Zustimmung kann der Kunde jederzeit widerrufen.

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme aller angebotenen Dienste ist – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet.

b) Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen auf der Webseite organisatorische und technische Sicherheitsmaßnahmen entsprechend dem Stand der Technik, um sicherzustellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetzte eingehalten werden und um damit die durch uns verarbeiteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Zu den Sicherheitsmaßnahmen gehört insbesondere die verschlüsselte Übertragung der Daten zwischen Ihrem Browser und unserem Webserver (z. B. SSL) über HTTPS.

c) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für die Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage. 

d) Erfassen personenbezogener Daten

INSITE IT erfasst personenbezogene Daten nicht ohne Grund. Die personenbezogenen Daten werden vielmehr erhoben, um:

  • Ihnen eine möglichst benutzerfreundliche Nutzung dieser Website zu ermöglichen,

  • Informationsanfragen rasch zu bearbeiten,

  • für Sie relevante Informations- oder Marketinginhalte bereitzustellen,

  • die Navigation auf dieser Website zu ermöglichen,

  • statistische Erhebungen über die Nutzung dieser Website vorzunehmen (Google Analytics, Lead Forensics).

INSITE IT erhebt die dazu dienenden personenbezogenen Daten auf verschiedene Arten. Personenbezogene Daten werden erhoben, indem Sie die konkreten personenbezogenen Daten im Rahmen einer Datenerhebung (z. B. Formular bei der Kontaktaufnahme) direkt bekannt geben. Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert.

 

Speicherdauer und Datenlöschung

Falls nach einer Kontaktaufnahme über die Webseite keine weitere Geschäftsbeziehung zustande kommt, werden diese Daten wieder gelöscht. Diese Daten geben wir nicht an Dritte weiter. In Google Analytics werden Nutzer- und Ereignisdaten  26 Monate gespeichert und anschließend gelöscht.

 

Auf unserer Webseite genutzte Services und Drittanbietertools

Apple App Store

Unsere Apps stehen im Apple App Store zum Download zur Verfügung. Der App Store ist ein Produkt von Apple Inc., 1 Apple Park Way, Cupertino, California, USA, 95014.

Mithilfe des App Stores erhalten wir Informationen zu Länderkennung, Sprache, Hersteller und Version des Betriebssystems der Geräte, auf welchen unsere Apps installiert sind, als auch Informationen zu installierten Version unserer Apps. Apple stellt uns keinerlei personenbezogene Daten über unsere Benutzer zur Verfügung.

Die Datenschutzerklärung von Apple ist hier zu finden.

Google Play Store

Unsere Apps sind im PlayStore verfügbar, ein Produkt von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA (“Google”). 

Mithilfe des Play Stores erhalten wir Informationen zu Länderkennung, Sprache, Hersteller und Version des Betriebssystems der Geräte, auf welchen unsere Apps installiert sind, als auch Informationen zu installierten Version unserer Apps.

Sollten Sie In-App-Käufe tätigen oder eine unserer Apps im Google Play Store kaufen, erhalten wir jedoch personenbezogene Informationen über den Kauf von Google.

Die Datenschutzerklärung von Google, welche Sie bereits vor dem Download unserer App bestätigt haben, ist hier zu finden.

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort für 26 Monate gespeichert.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Informationen über den Browsertyp, verwendete Version und Browsersprache

  • Das Betriebssystem des Nutzers

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs

  • Webseiten, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt

  • Webseiten, die vom System des Nutzers über unsere Webseite aufgerufen werden

  • Die IP-Adresse des Nutzers

Ihre IP-Adresse wird von Google nur in gekürzter Form verwendet (anonymisiert). Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Lead Forensics

Lead Forensics ist ein marktführendes B2B-Tool zur Unterstützung von Vertrieb und Marketing. Es ist eine SaaS-Solution (Software as a Service) und bietet uns Einblicke in personenbezogene Informationen (Kontaktdaten) unserer Website-Besucher. Lead Forensics arbeitet auf der Basis von Reverse-Business-IP-Tracking. Ein kleiner Tracking-Code wird dazu auf unserer Website platziert, der uns dann in die Lage versetzt, die (geschäftlichen) IP-Adressen unserer Website-Besucher zu identifizieren.

Lead Forensics gleicht die identifizierte geschäftliche IP-Adresse mit einer globalen Datenbank von Unternehmen und Geschäftsinformationen ab. Dabei konzentriert sich Lead Forensics nach eigenen Angaben fast ausschließlich darauf, geschäftsbezogene Informationen zu nutzen, um eine geschäftliche IP-Adresse mit umfassenderen Geschäftsdaten zu verknüpfen, um uns geschäftliche Besucherinformationen bereitzustellen. Lead Forensics identifiziert nach eigenen Angaben keine persönlichen IP-Adressen, mobile Geräte oder andere Daten, die nicht mit einem Unternehmen verbunden sind. Soweit IP-Adressen erhoben werden, werden diese unverzüglich nach Erhebung anonymisiert. 

Lead Forensics geht daher in seiner eignen Datenschutzerklärung davon aus, dass der Service nicht unter den Anwendungsbereich der DSGVO fällt. Doch selbst wenn dies inkorrekt ist, weil die DSGVO nicht auf die Unterscheidung zwischen Unternehmen und Privatpersonen, sondern zwischen juristischen und natürlichen Personen abstellt, ist der Umfang der von Lead Forensics erhobenen und uns zur Verfügung gestellten Informationen durch unser berechtigtes Interesse zu Marketingzwecken gedeckt. (Erwägungsgrund 47 DSGVO)

Es ist für uns aus marketingtechnischen Erwägungen hilfreich, die Besucher unserer Website identifizieren und bestimmten Unternehmen zuordnen zu können, um potentielle Interessenten und Kunden zu erfassen und über unsere Produkte und Dienstleistungen zu informieren.

Sollten Sie nähere Informationen zu Lead Forensics oder deren Verständnis für Datenschutz erhalten wollen, finden Sie dies unter https://www.leadforensics.com/software-data-compliance/.

Facebook Pixel

Wir verwenden auf unserer Webseite das Facebook-Pixel von Facebook. Dafür haben wir einen Code auf unserer Webseite implementiert. Der Facebook-Pixel ist ein Ausschnitt aus JavaScript-Code, der eine Ansammlung von Funktionen lädt, mit denen Facebook Ihre Userhandlungen verfolgen kann, sofern Sie über Facebook-Ads auf unsere Webseite gekommen sind. Wenn Sie beispielsweise ein Produkt auf unserer Webseite erwerben, wird das Facebook-Pixel ausgelöst und speichert Ihre Handlungen auf unserer Webseite in einem oder mehreren Cookies. Diese Cookies ermöglichen es Facebook Ihre Userdaten (Kundendaten wie IP-Adresse, User-ID) mit den Daten Ihres Facebook-Kontos abzugleichen. Dann löscht Facebook diese Daten wieder. Die erhobenen Daten sind für uns anonym und nicht einsehbar und werden nur im Rahmen von Werbeanzeigenschaltungen nutzbar. Wenn Sie selbst Facebook-User sind und angemeldet sind, wird der Besuch unserer Webseite automatisch Ihrem Facebook-Benutzerkonto zugeordnet.

Wir wollen unsere Dienstleistungen bzw. Produkte nur jenen Menschen zeigen, die sich auch wirklich dafür interessieren. Mithilfe von Facebook-Pixel können unsere Werbemaßnahmen besser auf Ihre Wünsche und Interessen abgestimmt werden. So bekommen Facebook-User (sofern sie personalisierte Werbung erlaubt haben) passende Werbung zu sehen. Weiters verwendet Facebook die erhobenen Daten zu Analysezwecken und eigenen Werbeanzeigen.

Sofern Sie bei Facebook angemeldet sind, können Sie Ihre Einstellungen für Werbeanzeigen unter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen selbst verändern. Falls Sie kein Facebook-User sind, können Sie auf http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/ grundsätzlich Ihre nutzungsbasierte Online-Werbung verwalten. Dort haben Sie die Möglichkeit, Anbieter zu deaktivieren bzw. zu aktivieren.

Wenn Sie mehr über den Datenschutz von Facebook erfahren wollen, empfehlen wir Ihnen die eigenen Datenrichtlinien des Unternehmens auf https://www.facebook.com/policy.php.

Hubspot

Auf dieser Website nutzen wir für verschiedene Zweck den Dienst HubSpot. HubSpot ist ein Softwareunternehmen aus den USA mit einer Niederlassung in Irland. Kontakt: HubSpot, 2nd Floor 30 North Wall Quay, Dublin 1, Ireland, Telefon: +353 1 5187500. Bei Hubspot handelt es sich um eine integrierte Software-Lösung, mit der wir verschiedene Aspekte unseres Online Marketings abdecken. Dazu zählen unter anderem:
E-Mail-Marketing, Social Media Publishing & Reporting, Reporting, Kontaktmanagement (z.B. Nutzersegmentierung & CRM), Landing Pages und Kontaktformulare.

Diese Informationen sowie die Inhalte unserer Website werden auf Hubspot-Servern gespeichert. Sie können von uns genutzt werden, um mit Besuchern unserer Website in Kontakt zu treten und um zu ermitteln, welche Leistungen unseres Unternehmens für sie interessant sind. Alle von uns erfassten Informationen unterliegen dieser Datenschutzbestimmung. Wir nutzen alle erfassten Informationen ausschließlich zur Optimierung unserer Marketing-Maßnahmen.

Mehr Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von HubSpot
Mehr Informationen von HubSpot hinsichtlich der EU-Datenschutzbestimmungen

Im Rahmen der Optimierung unseres Marketing-Maßnahmen können über Hubspot die folgenden Daten erhoben und verarbeitet werden:

  • Geografische Position

  • Browser-Typ

  • Navigationsinformationen

  • Verweis-URL

  • Leistungsdaten

  • Informationen darüber, wie oft wird die Anwendung verwendet wird

  • Mobile Apps-Daten

  • Anmeldeinformationen für den HubSpot-Abonnementdienst

  • Dateien, die vor Ort angezeigt werden

  • Domain Namen

  • Betrachtete Seiten

  • Aggregierte Nutzung

  • Version des Betriebssystems

  • Internetdienstanbieter

  • IP-Addresse

  • Gerätekennung

  • Dauer des Besuchs

  • Woher die Anwendung heruntergeladen wurde

  • Betriebssystem

  • Ereignisse, die innerhalb der Anwendung auftreten

  • Zugriffszeiten

  • Clickstream-Daten

  • Gerätemodell und -version

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn Sie nicht möchten, dass über Hubspot die genannten Daten erhobenen und verarbeitet werden, können Sie Ihre Einwilligung verweigern oder diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die personenbezogenen Daten werden solange aufbewahrt, wie sie zur Erfüllung des Verarbeitungszwecks erforderlich sind. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind.

Im Rahmen der Verarbeitung via HubSpot können Daten in die USA übermittelt werden. Die Sicherheit der Übermittlung wird über sog. Standardvertragsklauseln abgesichert, welche gewährleisten, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einem Sicherheitsniveau unterliegen, dass dem der DSGVO entspricht. Sofern die Standardvertragsklauseln nicht ausreichen, um ein adäquates Sicherheitsniveau herzustellen kann Ihre Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage für die Übermittlung in Drittländer dienen.

 

Änderungen dieser Datenschutzbestimmungen

INSITE IT behält sich vor, den Inhalt dieser Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit anzupassen. Es empfiehlt sich daher, die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen erneut zur Kenntnis zu nehmen.

Stand: 17. Februar 2021

 

Kontaktformular & Support

Wenn Sie uns per Kontaktformular oder per E-Mail an den Helpdesk Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert.